So schön.

So verbindend.

Gemeinsam mit meinen Gastgebern und HelferInnen aus Huanoquite auf dem Feld arbeiten und die Qinoa-Pflanzen von Unkraut befreien. Und Mittag mit einem typischen Essen überrascht werden – Tarwi (Lupine), Reis, Hühnchen und Tortilla.

Immer mal wieder bei den Cuys (Meerschweinchen) vorbeischauen 🐹

Von Mama Libia ins Wissen um die Kraft der Heilpflanzen und in ihre Hebammenweisheit eingeweiht werden.

Den Q’eros zu begegnen und tiefe Heilung in ihren Zeremonien erfahren dürfen 🙏🏼

Manchmal muss ich mich selbst kneifen, um sicher zu gehen, dass ich das alles erleben darf 🙏🏼⛰️🌺

Ich freue mich darauf, euch bald wieder ein Stück weit mitzunehmen in diese so andere Welt, die ich gerade erlebe.

Es ist alles so berührend, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll 😊🥰

Bald mehr…

Aho ❤️

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.